Weblog von derDaniel

Im Wald

  • Posted on: 22 November 2009
  • By: derDaniel

Waren gestern wieder mal im Wald, etwas frische Luft einatmen,
war gut und tut auch meiner Fitness nicht schlecht.
Es war etwas sonnig und leicht bewölkt.

Im Wald

Tabea hat später noch einen Frosch gefunden - aus Kunststoff.

dafür durfte ihr roter Löffel in die Box, fairer Tausch.

 

Gruß an alle, derDaniel

Xavier, Server

  • Posted on: 20 November 2009
  • By: derDaniel

Xavier NaidooGestern war das Konzert von Xavier Naidoo. Nach meinen anfangs dummen Sprüchen über Aussehen und komischen Hut und alles, bin ich doch positiv und nachhaltig begeistert von seiner guten Band und seiner Stimme. Trotz ziemlich hinten sitzen war die Sicht ganz fein in Oberhausen und die Lautstärke war auch cool. Xavier muss noch so einiges an seiner Aussprache tun, werd ich ihm mal sagen wenn ich ihn seh ;-)

 

 

 

Sonst lebt ein Server wieder, in Vertretung dessen, der ja vorgestern verstorben ist. Kleiner Abstimmungen müssen noch getan werden. Backup-Dienste laufen noch nicht alle und ein paar Probleme mit VNC taten gestern ebenfalls noch auf. Das verschicken von Kurzmitteilungen und das beantworten von Telefonanrufen wird dann der nächste Schritt werden.

 

Noch: -3383 Tage, 22 Stunden, 5 Minuten und 42 Sekunden bis Cori wieder im WupperTal ist
Miss u

Europa hält den Atem an - es ist wieder Erntezeit

  • Posted on: 31 October 2009
  • By: derDaniel

Die Schneidwerkzeuge mähen sich durch die großen üppigen Felder der heimischen Plantagenanlagen. Es raschelt und einer der Arbeiter bündelt eine große Garbe und hängt sie zum trocknen auf.

Wir befinden uns auf den Anbaugebieten von Balkonettien und können hier live miterleben, wie nach der Ernte nur noch reglose kleine Stümpfe in die untergehende Herbstsonne blinzeln.

Es ist die Mize-Ernte, die hier viele Bürger schon lange nicht mehr ruhig schlafen lässt. Kisten voll des raschelnden grünen Wunders, wie wir es hier nennen werden hastig gefüllt und mit viel Fachkenntnis gereinigt und gebündelt. Hier ein Bild das unser Kamerateam erhaschen konnte:

Teeernte

 so die Ernte geht weiter und auch die Medienfritzen müssen jetzt alle kräftig mit anpacken.

Soweit aus Wuppertal, bis demnächst,

derDaniel

zurück von der Unstrut

  • Posted on: 4 October 2009
  • By: derDaniel

So, nun bin ich wieder im Lande und wasche gerade wäsche.

Ja, ich war auf der Unstrut mit dem Marian, Matthias und Frank.
Wir hatten Kanus und sind jeweils zu zweit in einem Boot gefahren.

Zelt, Schalfsäcke, Essen, Grill, Klamotten ... alles war dabei und mehr oder weniger dichten Säcken und Tonnen verstaut.
 


Am ersten Tag (Freitag) sind wir ca. 40km gefahren von der Mündung hinterm Regensammler. Meinen nass gewordenen Schuh konnte ich später abends am Lagerfeuer trocknen. Samstag sind wir dann etwas zügiger unterwegs gewesen und haben dort ca. 50km geschafft (bis kurz vor der Mündung in die Saale). Der Muskelkater ist erstaunlicherweise schnell wieder weggegangen und ebenso auch 4,5kG Körpergewicht ... mal sehen, ob ich die halten und verbessern kann.

 ... bis dann ...

3 n. GF

  • Posted on: 1 October 2009
  • By: derDaniel

Ein Bild sagt mehr als 1234 Worte, daher:

Jungschar

 

Wir grüßen dich und wünschen dir viel Freude und Gottes Segen, das du uns demnächst noch besser motivieren kannst ....

Jungschar war

  • - Cool
  • - Zickig
  • - Schläppi hatte nen Totalausfall / Spinnt, bekommt einen zu warmen Bach und hängt sich auf / daher kommen auch die USB-Fehlermeldungen
  • - Doof ohne dich Cori
  • - Ganz gut besucht ... zähl nach + ich hinter der Cam

Ich liebe dich mein Schatz!

 

2 n. GF

  • Posted on: 29 September 2009
  • By: derDaniel

Heute ist nicht viel passiert, und das was passiert ist, werde ich hier nicht schreiben können - wir sind ja ein öffentliches Blog, gell :-)

Wetter ist trüb und herbstlich, Jungschar ist soweit vorbereitet, ein paar Sachen muss ich gleich noch aufbauen. Roller hab ich heute noch nicht geschafft.

Vielleicht schaff ich morgen ja meine Tour zum Bauhaus und den Roller. Mal gucken wie ich das mit Jungschar und Hauskreis kombiniert bekomme.

Meiner Frau, die den heutigen Abend auf dem Dachboden zugebracht hat *g* wünsche ich eine gute Nacht.

Wuppertal bei Nacht

1 n. GF

  • Posted on: 28 September 2009
  • By: derDaniel

derDanielHabe heute etwas über Coris techn. Probleme erfahren. Kein Telefon - Handy nur teilw. funktionstüchtig, da viele Netzprobleme, kein Headset für Skype. Bin beruhigt, dass es ihr gut geht. Draußen ist es nebelig und etwas ungemütlich. Der Roller will jetzt wirklich eine neue Zündkerze, denn ich bin heute damit gar nicht mehr vorwärts gekommen. Vielleicht schaff ich ja morgen, ihn wieder Fit zu bekommen.

Ende der Gemeindefreizeit

  • Posted on: 27 September 2009
  • By: derDaniel

So, die Gemeindefreizeit ist nun zu ende und nachdem ich alles ausgepackt habe, ein wenig geschlafen und weiter versucht habe mit meiner Frau kontakt auf zu nehmen, bin ich kurz davor aufgegeben.

Seit 13 Stunden versuche ich über Skype und Handy mit meine lieben Frau zu sprechen, über beide Systeme ist sie leider nicht erreichbar. - Vielleicht läuft das jetzt in der Schweiz nicht mehr und ich muss sehen, wie wir nun kommunizieren können. Wie es ihr wohl geht!?
Über die Jenni erfahre ich, das sie mit einem kaputten Koffer wegen einer Streckensperrung nicht weiter kommt und nun per Bus unterwegs ist.

VerschollenIch glaube sie ist verschollen!

 

Mein Telefon spinnt etwas, oder der Akku ist einfach nur mal recht schlecht. Es meint es wolle sich gern ausschalten ... nein, das darf das jetzt nicht, wo ich es dringend brauche.

Hab 20 mal versucht sie anzurufen, jetzt klingelt wenigstens das Telefon (davor nur «bitte rufen sie später noch mal an») und ich habe die "Hoffnung" mit ihr sprechen zu können.
Ich vermute Cori hat meine Telefonnummer vergessen, oder verstellt. Sende ihr noch mal eine SMS - damit sie die Nummer nochmal bekommt.

Mist, ich komme mir vor wie ein Storker, der sich an sein Opfer gehängt hat.

Ich versichere mir, das es ungewöhnlich ist soetwas zu tun, aber nicht grundsätzlich böse oder gar falsch, wenn man mit seinem Opfer verheiratet ist.

Lese soeben ihren Blogeintrag und freue mich, das es ihr anscheinend gut geht und sie angekommen ist.
Ich rufe noch mal an um zu sehen, ob sie nun zu sprechen ist.
Ich glaub sie hat mich weggedrückt ... hoffe aber, das nur die Verbindung sehr schlecht war, wie wohl schon den ganzen Tag.

Sehr traurig und etwas verwundert gehe ich jetzt schlafen. Vielleicht erwarte ich auch zu viel.

Seiten